November
Halle 01 | Halle 02 | Halle 04
Theater | Kinder | Workshop | Musik

JULA Festival 2024

JULA (zu Deutsch: Kreisel) – ein Spielzeug, das jeder in seiner Kindheit besessen hat und von dem man sich nicht ohne Weiteres lösen kann. Einmal in Bewegung gebracht, zieht es einen durch seine Dynamik und sein Farbenspiel in seinen Bann und macht es unmöglich, sich von ihm loszureißen. Und immer wieder ist man gezwungen, es von Neuem in Bewegung zu bringen.

JULA ist ein internationales Jugendtheater- und Musikfestival, das seit 2004 jährlich in München stattfindet und vollständig von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen organisiert wird. Während das Festival vor 20 Jahren als Plattform für kleinere Theaterprojekte mit osteuropäischem Schwerpunkt gegründet worden war, wurde der jährlich wachsenden Besucherschaft nach und nach maximal an fünf Tagen ein abwechslungsreiches und künstlerisch hochklassiges kulturelles Programm angeboten.

Nach einer vierjährigen Pause richtet sich das JULA-Festival in seiner 16. Ausgabe überwiegend an ein junges Publikum - Kinder und junge Erwachsene - und bietet eine bunte Mischung aus Theater und Workshops für Kinder, Teenager und Familien. Das Programm wird mit einem Konzert abgerundet.
Begrüßen Sie das JULA-Festival vom 21. bis zum 24. November in den Hallen von Einstein Kultur, die durch ihre Wandlungsfähigkeit ein idealer Ort für das JULA-Festival sind.

Das JULA-Festival verbindet auf einzigartige Weise künstlerische und integrative Aspekte. JULA bringt deutsche und internationale Künstler und Besucher zusammen, bereichert den internationalen Kulturaustausch und stärkt die Partizipationsmöglichkeiten junger Menschen mit und ohne Migrationshintergrund.
JULA ist Träger des Integrationspreises des Bayerischen Jugendrings 2011. Der Preis wird an Personen, Gruppen und Organisationen verliehen, die sich in besonderer Weise um die Integration junger Menschen verdient machen.

Das komplette Programm wird im August veröffentlicht.
Weitere Infos: https://jula-festival.de/